trauttmansdorff-merano-gaerten.jpg

Das beliebteste Ausflugsziel Südtirols erwartet Sie!

Lassen Sie sich in der neuen Sonderausstellung „Blümchensex?“ botanisch aufklären und im neuen Glashaus in tropische Sphären entführen.

Am Stadtrand von Meran zeigen die Gärten von Schloss Trauttmansdorff über 80 Gartenlandschaften aus aller Welt: Die Sonnengärten begeistern mit Landschaftsbildern des Mittelmeers, die Waldgärten zeigen exotische Miniaturwälder aus Amerika und Asien und die Landschaften Südtirols die heimische Pflanzenwelt. Zehn Künstlerpavillons, zahlreiche Erlebnisstationen und außergewöhnliche Attraktionen bilden hier eine einzigartige Erlebniswelt zwischen Natur, Kultur und Kunst. 

Woche für Woche verändert sich das Erscheinungsbild der Gärten: von der Frühlingsblüte mit hunderttausenden Tulpen, Rhododendren und duftenden Rosen im Sommer bis zu den leuchtenden Laubbäumen im Herbst. In Schloss Trauttmansdorff erzählt heute das Touriseum von 200 Jahren bewegter Tiroler Tourismusgeschichte und zeigt die Räumlichkeiten die einst Kaiserin Elisabeth, Sissi, bewohnte.

400.000 Gäste pro Gartensaison können sich nicht irren: Hier werden alle Erwartungen übertroffen! Die Gärten von Schloss Trauttmansdorff sind Sinnesverlockung, Augenweide, Erlebnislust und Ruhepol zugleich – deshalb gönnen Sie sich und Ihren Kunden einen Tag im beliebtesten Ausflugsziel Südtirols!